GRAUZONE-Festival: Erste Bands bestätigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GRAUZONE-Festival: Erste Bands bestätigt

      Am Samstag, dem 10. Februar 2018 findet die fünfte Ausgabe des GRAUZONE-Festivals statt. Das Underground-Festival - mit Bands aus den Musikrichtungen von New und Dark Wave über Gothic bis Psychedelic - findet nach dem Umzug aus Amsterdam zum zweiten Mal in Den Haag statt. Dieses Jahr sollen mehrere Locations gebraucht werden, darunter neben dem großen Saal im Paard auch The Grey Space und das Paardcasfé. Darüberhinaus dürfen eine ausgebreitete GRAUKUNST-Ausstellung, ein Symposium, Filmprogramm und ein Plattenmarkt erwachtet werden.

      Das GRAUZONE-Festival hat nun die ersten Namen vom Line-up bekanntgemacht: Cabaret Voltaire (UK), Michael Gira (USA), IDLES (UK), Motorama (RUS), Drab Majesty (L.A., USA), Schwefelgelb (Berlin, D) Bashan (London, UK) und Dune Messiah (DK).

      Cabaret Voltaire werden auf dem Grauzone-Festival ein exklusives Set spielen mit lauter neuem Material.

      Der einflußreiche Musiker Michael Gira ist vor allem bekannt als Gründer, Sänger und Gitarrist der Post-Punk Band Swans. Beim Grauzone-Festival soll er ein "intimes" akustisches Set spielen.

      IDLES aus Bristol spielen eine Mischung aus Punk, Rock und Post-Punkt. Sie sind bekannt für ihre harten, intensiven Live-Shows.

      Die russische Gruppe Motorama macht einen Mix aus Indie und Post-Punk. Dieses Jahr erschien ihr viertes Album "Dialogues". Bashan ist das Projekt von Gemma Thompson, der Gitarristin von Savages.Im Oktober 2017 kam ihre erste EP heraus.

      Eintrittskarten gibt es unter: paard.nl/event/grauzone-festival-2018/. Die ersten (Early Bird) Tickets kosten 30,00 EUR, später wird der Normal-Preis von 35,00 EUR fällig.