DV-Weihnachtsgoodie: Rauhnächte v5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DV-Weihnachtsgoodie: Rauhnächte v5



      Trackliste
      01 Error Enter Exit - Wo Erde den Himmel berührt (Private-Remix)

      02 Devil-M - Savior Self
      03 The Missing Lick - Harder Than Before
      04 Delivered Soul - In this world
      05 Zerogod - Honga III
      06 Tides of Life - Over the Sky
      07 VAINERZ - NOTHING STAYS THE SAME (Apollo Mix by Zoon Politicon)
      08 ScoT.R.P - Maschine
      09 AlleHackbar - For Lemmy
      10 EREMIC - Red WF Battle - 10.3.16 + Vox
      11 von Meiwes - Hunger (instrumental Version)
      12 Superikone - Kein Anfang. Kein Ende.
      13 Störsignal 3 - Gefühlte Sicherheit
      14 Emotional : Confused feat. Mario Maida (Out of Sphere) - In eine neue Welt
      15 Cain Johnson - Silent Night
      16 Aeon Sable - Elysion
      17 Gruftschlampen - Midnachts Schleier
      Download



      Infos zu den Bands

      # Error Enter Exit



      Spoiler anzeigen

      Error Enter Exit ist eine Dark Wave Band aus der Nähe vonHannover.
      2007 als Dreiergespann von Andreas Schwandtke (Kompositionu. Gesang), Marko Hellmann (Synth) und Jörg Hellmann (Synth) gegründet, kamEnde 2011 Christoph Wirries als
      Drummer dazu.

      Die Musik ist geprägt von Energie und Geist. Düster, abernicht hoffnungslos.
      So prägte sich über die Jahre ein eigenständiger Sound, demman schwer ein bekanntes Vorbild zuordnen kann. Dies liegt hauptsächlich an dergroßen Spanne an musikalischen Einflüssen, die durchschritten wurden. Siereicht vom 70er Rock über 80er Punk, New Wave und deutscher Welle bis hin zumgesamten Spektrum der Schwarzen Szene.

      Aus allem das Beste. So setzt sich die Musik von 3Ezusammen.

      Textlich bietet die menschliche Psyche mit allem Auf und Abgenügend Stoff um die Musik mit gehaltvollen Texten, die auch zum Nachdenkenanregen sollen, zu unterstützen.
      Dabei fließen immer wieder Elemente aus der Symbolwelt derMystik in die Texte ein.

      Ein äußerer Ausdruck dieser Ausrichtung ist im 3E Bandnamenund -Logo zu finden.

      Error Enter Exit vertreiben ihre Songs über Coretune, einerPlattform, die ein Selbstmanagement erlaubt. Die Songs werden auf allen großenDownload-Portalen zum Verkauf oder Streaming angeboten.

      Discographie:

      Utopia (2007), Dämonia (2008), Zerberus (2009), Rebirth(2010), Harpyria (2012),
      Zeitmaschine Ewigkeit (2013), Symbiose (2014), Disziplin(2015), Leuchtturmfeuerland (2017)

      Kontakt:
      www.errorenterexit.de
      Fachbook:Error Enter Exit (official)
      enwienordpol@web.de


      # Devil-M



      Spoiler anzeigen

      Wilkommen in einer kargen Welt, in einer Welt des Schmutzes, in der Welt von DEVIL-M!
      Zieht eure Schutzkreise um euch, denn wie aus dem Nichts ziehen euch die teuflischen Musiker aus Oldenburg in den Bann und füllen die verstaubten Herzen mit einer Melange aus dem Dreck und der Musik einer postapokalyptisch anmutenden Gesellschaft! Gnadenlos und unermüdlich schlagen die diabolischen Industrial-Metaler zu und hämmern sich mit gnadenlosen Riffs im Stile von PSYCLON NINE und IN THIS MOMENT in die Herzen der Hörerschaft. Bereits seit 2009 begeistern DEVIL-M die Welt mit ihrer Musik, gepaart mit aufwändigen und großartigen Artworks.
      Mit „Hollow Earth“ holen die Oldenburger nun zum ultimativen Schlag aus. Zwölf energiegeladene Tracks mit teils melancholischem, teils bestechend teuflischem Sound bevölkern die namensgebende hohle und leergefegte Erde wie Invasoren die ein neues Zeitalter einläuten. Wem MARILYN MANSON über die letzten Jahre zu zahm geworden ist, der darf sich beim neuen Album von DEVIL-M auf eine konsequente Weiterverfolgung der verloren geglaubten Wurzeln jenes Sounds freuen, der eine ganze Generation geprägt hat.
      Eines ist sicher: Die Offenbarung der „Hollow Earth“ erwartet uns am 27.01.2017 sowohl physisch als auch digital und sollte von niemandem verpasst werden!


      Welcome to a barren world, to a world of dirt, to the world of DEVIL-M!
      Draw your protective circles, because from there void the devilish musicians from Oldenburg, Germany will cast their spells over you, filling your dusty hearts with a mélange of dirt and music right from the core of a postapocalyptic society! Relentlessly and merciless the diabolic Industrial-Metalers are pounding and hammering with ruthless riffs in the style of PSYCLON NINE und IN THIS MOMENT right into the hearts of their listeners. Already since 2009 DEVIL-M are fascinating the world with their music, coupled with sophisticated and awesome artworks.
      With “Hollow Earth” the musicians from Oldenburg now are finally closing off for the kill. Twelve energetic tracks with partly melancholic and atmospheric tune, partly with seductive and diabolic sound are about to populate the hollow and void earth, like invaders that claim a new era. Whoever might consider MARILYN MANSON as getting too tame over the last years, should be excited about the new album of DEVIL-M, that follow the roots of that sound that once influenced a whole generation.
      One thing is certain: The revelation of the “Hollow Earth” is awaiting on 27thof January 2017 physically and digitally and truly should not be missed by anyone!


      # The Missing Lick



      Spoiler anzeigen

      auf der suche nach dem fehlenden lied: homer errektos (v,g), myron peck (v,dr) und mif.f (b) mischen punkrock,metal und hardcore. es entstehen songs mit wiedererkennungswert und moshfaktor. wenn du fragst, von welchersupergroup dieser geile song ist, und keiner weiss es: dann ist es vielleicht ein MISSING LICK!

      soundcloud.com/homer‐erectus/sets

      rock or rot!


      ---
      in search for the missing lick: homer errektos (v,g), myron peck (v,dr) und mif.f (b) mix punkrock, metal andhardcore. they create songs to be remembered and moshed to. when you ask which supergroup wrote thatbrillant song and nobody knows it just might be a MISSING LICK!

      soundcloud.com/homer‐erectus/sets

      rock or rot!




      # Delivered Soul

      Spoiler anzeigen

      Neues Doppelalbum „NEW TIME NEW WAY NEW LIFE“ Herbst 2017

      Anlässlich des 10-jährigen Bestehens von DELIVERED SOUL veröffentlicht Mastermind Stefan Uhlmann im Herbst ein Jubiläumsalbum mit dem Titel „NEW TIME NEW WAY NEW LIFE“.
      Nach den beiden 2015 und 2016 erschienenen Alben „Heal Me“ und „No Return“ darf man zu Recht gespannt sein, was sich im Hause des Ein-Mann-Projektes DELIVERED SOUL musikalisch getan hat. Das Doppelalbum bietet mit 25 neuen Songs knapp 1:50 Stunden frischen Hörgenuss. Wie gewohnt sind die Lieder mal in englischer, mal in deutscher Sprache gehalten. Mitunter kommen die Sounds auch ganz ohne Gesang aus – auf dem Album finden sich drei rein instrumentale Stücke.
      Auf „NEW TIME NEW WAY NEW LIFE“ ist der Name Programm– Stefan spielt mit dem Neuen und nutzt bisweilen Sounds, die für DELIVERED SOUL ungewohnt sind. Diese nehmen den Hörer mit auf einen musikalischen Weg abseits der ausgetretenen Pfade und sorgen für innovative, vielschichtige Nuancen. Immer wieder findet man Passagen in welchen man sich ganz verlieren kann. Von ruhig, über ein wenig nachdenklich, bis hin zu fett und tanzflächentauglich, ist auf dem abwechslungsreichen Jubiläumsalbum jede Gangart vertreten. Die große musikalische Bandbreite macht einmal mehr deutlich, wie facettenreich die Musik von DELIVERED SOUL ist. Trotz allem erkennt man DELIVERED SOUL in jedem Track wieder: eine bemerkbare Weiterentwicklung, die mit durchweg fantastischen Hörerlebnissen einhergeht.
      Von „Ein wahnsinnig tolles Album“ und „Oha, das habe ich jetzt nicht erwartet“, über „Man, das muss ich mir gleich noch einmal alles mit dem Kopfhörer anhören“, bis hin zu „Das geht ja voll ab“ reichen die Reaktionen derer, die das Albums bereits hören durften. Liebhaber elektronischer Klänge sollten sich als schon mal gewaltig vorfreuen, denn mit „NEW TIME NEW WAY NEW LIFE“ kommen sowohl Freunde der sphärischen Klänge als auch Anhänger von härteren Beats voll auf ihre Kosten.
      Stefan selbst kommentiert:„Im letzten Jahr bin ich durch eine schwere Zeit gegangen, musste schwerwiegende Entscheidungen treffen, die mir nicht leichtgefallen sind, und letztlich wieder zu mir selbst finden. Ich denke, all das ist auf dem Album zu hören. Es ist sehr vielseitig und steckt voller Gefühle, Träume, privater Verarbeitungen. Eine neue Welt tut sich auf, mit einem neuen Leben in einer neuen Zeit.“
      Das Album erscheint als Digipack, welches in einem aufwendig gestalteten Pappschuber seinen Platz findet. Verantwortlich für Bildwelt und Artwork ist einmal mehr die Fotokünstlerin Annie Bertram. Wer Annie kennt, weiß, dass „NEW TIME NEW WAY NEW LIFE“ nicht nur akustische, sondern auch visuelle Highlights verspricht. Alles in allem ein definitives MUSS – für alle CD-Sammler und für alte und neue Fans von DELIVERED SOUL.


      # Zerogod



      Spoiler anzeigen

      ZEROGOD ist eine deutsche Death Metal Band aus Pirmasens in Rheinland-Pfalz und besteht aus 5 Mitgliedern: Thilo Haas (Gitarre), Florian Höh (Gesang), David Rothhaar (Schlagzeug), Jens Topin (Gitarre) und Jakob Primatschenko (Bass). Die Band wurde im Jahre 2000 von Thilo Haas und Florian Höh gegründet und hatte in den folgenden Jahren diverse Auftritte in der lokalen Szene. Im Jahre 2006 brachten sie zusammen mit Affliction eine Split CD „From Affliction to Zerogod“ heraus, die noch komplett selbst produziert wurde, jedoch bereits sehr positive Reviews in namhaften Onlinemagazinen einheimste (z.B.: Bloodchamber.de: 8/10Punkte, Neckbreaker.de: 9/10 Punkte)

      Mit ihrer Mischung aus Old-School-Death, groovigen Midtemponummern einer Prise Thrash, vereinzelten Grindelementen und teils avantgardistisch, teils lustigen aber auch gesellschaftskritischen Texten konnten sie in der Folgezeit auch im Vorprogramm von namhaften Bands wie Totenmond oder Tankard ihr Können live unter Beweis stellen. In der Zwischenzeit entstanden konstant weitere Songs, die von Oktober 2007 bis Januar 2008 eingespielt wurden. Die Musik der Pirmasenser behielt ihre grundlegenden Eigenschaften bei, wurde jedoch vom Songwriting um einiges komplexer und abwechslungsreicher. Das Full Length Album Debut, „Bringers of Dementia“ erschien dann am 14. Juni 2008 bei TWS-Source of Deluge Records. Auch dieses Album erntete durchaus positive Kritiken in der Fachpresse (z.B.: Rock Hard: 7 Punkte; necroweb.de: 9/10 Punkte; schweres-metall.de 9/10 Album des Monats!)

      Im Frühjar 2009 spielte man nun den zweiten Teil einer Tour mit dem klangvollen Namen „Entziehungskur ist Hochverrat“, welche beim Publikum ebenfalls großen Anklang fand. Zwischenzeitlich wurde jedoch immer wieder mit voller Konzentration an neuen Songs gearbeitet, die nach wie vor im Bereich des Death Metals der alten Schule angesiedelt sind. Die Fachpresse sieht hier Anklänge an einstige große Namen der Szene, wie z.B. Morgoth, Cancer, Bolt Thrower oder auch Suffocation.

      Im Frühjahr 2010 wurde nun weiter akribisch an den Kompositionen für den nächsten Release gearbeitet. Diese neuen Songs wurden immer aufs Neue live erprobt, wobei sich an den Publikumsreaktionen zeigte, dass man sich auf dem richtigen Weg befand. Des Weiteren genoss man im Lager der Zerogötter die Konzerte anlässlich des 10 jährigen Bestehens der Band. Dies tat man sowohl in Konzerthallen, wie auch auf diversen Open Air Festivals in diesem Sommer. Im Oktober und November 2011 wurden die Aufnahmen zum neuen Album „Microcosmic Chaos“ im Studio von TS-Musix gemacht, dass am 18. Mai 2012 in einer Kooperation von Vinterson Records und Source of Deluge auf den Markt gebracht wurde. Musikalisch gehen ZEROGOD hierbei keinerlei Kompromisse ein. Es gibt schnörkellosen Old School Death Metal vom Feinsten, der an Brachialität und Energie nichts vermissen lässt. Textlich bewegt man sich fernab vom Klischee und regt mit stark sozialkritischem Touch zum Nachdenken über Leben und Gesellschaft an.
      Auch hier sind die Reaktionen der Fachpresse eindeutig und lassen darauf schließen, dass Zerogod auf dem richtigen Weg sind. (hardandheavy.de: 6,5/7 Punkten, neckbreaker.de 8,5/10 Punkten, Legacy 12/15)
      Im Mai 2014 drehte der deutsch-französische Fernsehsender OKTV im Rahmen der grenzübergreifenden Musiksendung KubikTV eine Folge mit und über ZEROGOD, die sowohl im deutschen, als auch im französischen Fernsehprogramm zu sehen war. (youtube.com/watch?v=6Fz9vjQ2Qeg und )
      Zur Zeit entstehen gerade Songs für das nächste Album, dass bald aufgenommen werden soll. Nichtsdestotrotz sind ZEROGOD auch an der Livefront aktiv. Unter anderem konnte man in letzter Zeit Bands wie MASTER oder auch DYING FETUS supporten.
      So, be prepared!

      Weitere Infos zur Band, wie auch Auszüge aus der Fachpresse gibt es unter:
      www.zerogod.de
      facebook.com/zerogodofficial
      www.twitter.com/zerogod

      Kontakt:
      Florian Höh
      Glorydenied@gmail.com
      Tel.: 01797740942


      # Tides of Life



      Spoiler anzeigen

      TIDES OF LIFE – ein Studio-Projekt von Abby Cole.

      Musikalisch ist TIDES OF LIFE in den Genres Ambient,Classic, Dark und Electro bis hin zu lyrischen Gothic-Klängen einzuordnen.Klassische Pianoklänge mit orchestraler Untermalung. Mal balladenhaft, mal mitbedrohlichen Synth.

      Bis 2017 wurden die Lieder von Tides of Life reininstrumentell gehalten. Nach und nach fügen sich aber nun gesprocheneLyrik-Tracks hinzu.

      Kommt mit auf eine Reise und lasst euch vonklassisch-elektronischen Klängen begleiten durch eine musikalische Traumwelt.


      Web: tidesoflife.de

      Facebook:facebook.com/tidesoflifemusic/?ref=bookmarks

      Instagram: instagram.com/tidesoflife_music/


      # VAINERZ



      Spoiler anzeigen

      „VAINERZ = Die Sprache der Engel“
      vgl. Thomas Carlyle (1795-1881), schott. Schriftsteller u. Philosoph

      Dieser geistige Überbau ist der Anfang einer neuen musikalischen Epoche.
      Hinter VAINERZ stehen zwei szene-bekannte Köpfe:
      Der ungarische Produzent und Sounddesigner Rico F. Piller (P24) hat in den letzten Jahren einige äußerst bemerkenswerte Veröffentlichungen abgeliefert.
      Mario Förster, „The Voice“, seine Stimme kennt man von den bekannten Alben der Band Never Endless.

      Geduld – Eins der ganz großen Themen unserer Zeit!
      Bei sehr vielen gesellschaftlichen Prozessen, Diskussionen und Konflikten brauchen wir Geduld!
      Die Welt dreht sich immer schneller! Viele Menschen fühlen sich abgehängt! Ein Grund inne zu halten!
      Wir brauchen Entschleunigung! Ruhe! Frieden! Geduld! „Patient“!

      Zeit der Veränderung! Zeit des Loslassens! Zeit des Neuanfangs! Zeit für Hoffnung! Zeit für VAINERZ!
      Zeit für „Patient“! Ja, wir mussten geduldig auf das zweite Album „Patient“ warten! Nun ist es endlich soweit! Wir freuen uns endlich wieder authentischen, frischen und kraftvoll eingespielter Elektropop mit klaren Vocals und starker Hookline zu hören!
      Das zweite Album „Patient“ von Vainerz, die erste Veröffentlichung, die auch als Tonträger erscheint, steht endlich zur Veröffentlichung an! Das deutsch-ungarische Duo hat über 44 Minuten hervorragendster elektronischer Popmusik geschaffen. Sphärische Soundspiele, softe Rhythmen aus Pop & Elektro, TripHop oder Drum ´n ´Bass, tolle Melodien, intensiver Gesang, Indie- und mainstreamige Töne, überzeugende Strukturen und perfekte Produktion – eine grandiose Scheibe. 10 Tracks lang kann man sich entweder fallen lassen oder mit tanzen. Ein wahnsinnig, stimmungsvolles Album mit abwechslungsreichen Songs!
      Veredelt in den Wellencocktail Studios, Hannover. Der erste Tonträger von VAINERZ.
      Mario wertet mit seiner Stimme jeden der Titel auf. In gewohnter und geschätzter Klasse wird sie als zusätzliches Instrument eingesetzt. Neben Tanzbarem u.a. „Patient“ gibt es aber auch wieder sanfte Balladen („Rooftop“) und viele weitere Spielarten der elektronischen Musik. Jeder Titel hat seine Stärken. Faszinierende Vielseitigkeit, gestärkt durch frische Kompositionen! – VAINERZ – „Geduld“ lohnt sich!

      VAINERZ werden immer noch als Geheimtipp gehandelt, bzw. von einschlägigen Medien als „eine der großen nationalen Elektropop – Hoffnungen“ genannt. „Patient“ ist der Weg zum endgültigen Durchbruch.

      Geduld ist die Vorfreude auf ein größeres Ergebnis!

      Tatuljan, David

      Kurzinfo:
      Künstler: VAINERZ
      Album: “Patient”
      Hompage: vainerz.com/
      facebook: facebook.com/vainerz.music
      Label: RGK; Mail: rgk-vorstand@t-online.de
      Vertrieb: Nova Media (Tonträger) Believe Digital (Digital)

      Aktuelle Videos:
      Single "I try to be":
      Single "you create it":


      # ScoT.R.P



      Spoiler anzeigen

      Andy Ka, der Vertreter des Elektro Bizarr ist seid 1995 mit seinem Projekt ScoT.R.P auf der Mission, die Welt an seinem Wahnsinn teilhaben zu lassen. Wenn Schizophrenie auf Musik trifft, bleibt oft keine Schublade ungeöffnet! Von Trance, Elektro, Industrial bis hin zu Klassik, Metal, Rock und sogar Volksmusik wurden schon dreist vermischt und versucht, tanzbares Material daraus zu formen!
      Trotz dem Status eines Hobbyprojektes erhielt ScoT.R.P im Laufe der Jahre schon einige Aufmerksamkeit in zig internationalen Radios und Magazinen, und durfte einige Bühnen der Welt, von Südamerika bis Südkorea beglücken!

      Kontakt: Andy Ka (facebook.com/ScoT.R.P)

      More Stuff on Youtube (Andy Ka), Tracks, Remixxes, Covers and more!


      # AlleHackbar





      # Eremic



      Spoiler anzeigen

      facebook: facebook.com/pg/eremicmusic/
      website: eremic.de/

      EREMIC ist eine Modern-Heavy-Metal-Band aus Braunschweig. Musikalisch gehen die fünf Jungs ihren ganz eigenen Weg und so stechen sie heraus aus einer Szene, die sich zu oft selbst beschränkt. Ihre EP ist auf diversen Plattformen erhältlich und hat national und international Metal-Fans und Kritiker gleichermassen überrascht und begeistert. Momentan laufen die Vorbereitungen zum ersten grossen Album.
      facebook.com/eremicmusic/


      # von Meiwes



      Spoiler anzeigen

      von Meiwes ist ein Mitte 2017 gegründetes Musik-Projekt vonder Keyboarderin und Songschreiberin Abby Cole (Tides of Life, Emotional :Confused) & Jan M. Cole (Gitarre, Bass, Programming, Songwriting).
      Musikalisch greift „von Meiwes“ die Geschichten auf die dasLeben so schreibt. Untermalt werden diese verschiedensten Themen mit einemabwechslungsreichen Mix, von sanft rockigen, psychedelisch anmutendenelektronischen Klängen, bis hin zu harten Industrial-Elementen.
      Zur Zeit arbeiten „von Meiwes“ an weiteren Songs, wobeiaktuell am ersten Song mit Gesang gearbeitet wird.
      Weitere Infos zum Projekt „von Meiwes“ gibt es in Kürze überdie Facebookseite oder Instagram zu erfahren!:


      Facebook: facebook.com/von.meiwes/

      Instagram: instagram.com/von_meiwes/

      Website: …in Kürze!


      # SUPERIKONE



      Spoiler anzeigen

      Pressetext/Marketing:
      Wäre es nicht herrlich, wenn es in der synthetischen Sphäre des elektronischen Pop jemanden gäbe, der wüsste, wovon er spricht? Einen, der genug erlebt hat, um Geschichten zu erzählen, die tatsächlich etwas mit uns zu tun haben; einen, der Hymnen schreibt, die bei aller Pracht einen wahrhaftigen Kern in sich tragen? Es gibt ihn: In einer Zeit, in der Authentizität und Empathie rare Währungen geworden sind, nimmt SUPERIKONE uns mit auf seine musikalische Suche nach einem glücklichen, echten und unversehrten Leben. Denn – wenn wir ganz ehrlich sind – wünschen wir sie uns heute mehr denn je, eine "heile Welt" bzw. bauen uns „Paläste aus Katzengold“. Üblicherweise fängt man an etwas zu suchen, wenn es fehlt – und SUPERIKONEs Welt war ganz sicher nicht immer heil.
      Bereits im vergangenen Jahr ließ SUPERIKONE mit seiner Auskopplung „Zuckervater“ das Club-Publikum die Hüften kreisen und präsentierte ein Kleinod mit gleich 10 Tracks. Hier folgt das mit Spannung erwartete Album „Paläste aus Katzengold“. Das neue Werk von Meister SUPERIKONE enthält hochgradig gefährliche Substanzen, deren Wirkungsmechanismen den Hörer auf eine berauschende Exkursion entführen. Mit hoher Geschwindigkeit wird man auf einer quirligen Welle in elektronische Felder getragen, welche eine flirrende Melange aus Elektropop, NDW, EBM und Wave offerieren. Die charakteristische, eigenständige Stimme von Malte (SUPERIKONE), seine Soundauswahl und ein hervorragendes Songwriting formen ganz eigene Welten von „verspielt
      old-school“ bis top aktuell. Backgroundsängerin Barbara verleiht diesem Potpourri einen Hauch Erotik.
      Wer auf eingängigen, deutschsprachigen Elektropop und feinfühlige Melodik steht, der ist beim Altmeister SUPERIKONE sehr gut aufgehoben.
      Mit „Paläste aus Kartengold“ hat SUPERIKONE das Potenzial, die Welt auch „über den Indie-Bereich“ hinaus zu bezaubern. Denn hitverdächtig gelingt es SUPERIKONE, sich charmant und in betörender Leichtigkeit in die Gehörgänge zu schleichen.
      SUPERIKONE
      Der Zuckervater bittet zum Tanz!

      Kurzinfo:
      Künstler: SUPERIKONE
      Album: "Paläste aus Katzengold"
      Homepage: Superikone
      facebook: de-de.facebook.com/Superikone-351381600317/timeline/
      Soundcloud: soundcloud.com/superikone
      Label: RGK
      Vertrieb: Nova Media/BelieveDigital
      Fotos gibt es hier: phobotaxis.com/Pressefotos_Superikone.zip (10,9 MB)
      Aktuelle Videos: youtube.com/channel/UC79dGmrZhs_oJxqfOK2q3vQ
      kannst Du Dir unserem Youtube – Kanal ansehen.
      Unteranderem auch den Video – Teaser zum Album:


      # Störsignal 3



      Spoiler anzeigen

      Name: Störsignal 3
      Begonnen: 2006
      Mitglied: John T. Jefferson
      Angebotener Song: "Gefühlte Sicherheit"
      Kontakt: stoersignal3@thanksforthenoise.com

      BIO:
      „Das Leben haut mir in die Fresse rein! Warum soll das anders sein?“ Diese beiden Sätze aus dem Song "Anders sein" fassen alles zusammen, was sich in John T. Jeffersons Leben verändert hatte. 2006 bis 2008 verarbeitete er diese Dinge in diversen Texten. Da sie aber sehr persönlich waren, wollte er sie mit keinem der vorhandenen Projekte vertonen. So entstand STÖRSIGNAL 3 – dessen Name ihm übrigens im Traum einfiel.
      Die erste Prämisse für dieses Projekt lautet: Alles auf Deutsch! Die zweite: Härter! Musikalisch und auch textlich! So strotzt das Album “ „Im Enddefekt …“ “ aus dem Jahr 2008 nur so vor Ironie und Sarkasmus. „Anders sein“ und „Feuer!“ wurden zu Clubhits. „Anders sein“ nahm auch bei der BATTLE OF THE BANDS im selben Jahr teil und belegte einen Platz im Mittelfeld.
      Eigentlich sollte zügig der dritte Teil der „Wahrheit“-Trilogie folgen – deren erster Teil “ „Im Enddefekt …“ “ ist – , doch wegen den Produktionen an ANALOGSYMPATHISANT und CÉLESTE NOIR und einigen Schicksalsschlägen dauerte es bis ins Jahr 2017, bis “ „…: Das Leben ist ein Schlächter Witz!“ “ endlich heraus kam.
      Nach Remixes für CÉLESTE NOIR und ELLISSAY, wird demnächst ein Remix den STÖRSIGNAL 3 für SUPERIKONE angefertigt hat veröffentlicht!

      Bisherige Arbeiten:
      "Im Enddefekt ..." (Album)
      Ellissay - Feel free [Entstörte Orchester Version] (Remix)
      Céleste Noir - Eye of the beholder [Verstörende Tanzmischung] (Remix)
      "...: Das Leben ist ein Schlächter Witz!" (Album)
      Superikone - Tränen [Stör Mich Nicht In Meiner Erinnerung Remix] (Remix)

      Links:
      thanksforthenoise.com
      https://thanksforthenoise.bandcamp.com/
      https://soundcloud.com/st-rsignal-3
      https://www.youtube.com/channel/UCVMA1KBSOClZVAywKwap-WA


      # Emotional _ Confused feat. Mario Maida (Out of Sphere)



      Spoiler anzeigen

      Abby Cole gründete 2017 ihr neues Electro Projekt EMOTIONAL: CONFUSED, welches in den Genres Pop / Synthpop sein Zuhause findet.
      „In eine neue Welt“ ist der erste Titel diese Projekts, daszusammen mit Out of Sphere - Frontmann Mario Maida aufgenommen wurde.

      Web: emotional-confused.com/index.html

      Facebook: facebook.com/emotional.confused.music/

      Instagram: instagram.com/emotional_confused_music/

      Facebook: facebook.com/outofsphere


      # Cain Johnson



      Spoiler anzeigen

      Die Single „Stay Human“ ist die erste Auskopplung des kommenden Album "HUG".
      Cain Johnson hat eine klare Botschaft: Die Menschheit braucht politisch und humanistisch einen Reset. Ein „weiter so“ kann und darf es nicht geben. Nur wenn die Menschheit auf allen politischen Themengebieten und allen politischen Ebenen umdenkt, können wir, die gesamte Menschheit, überleben.
      Cain Johnson steht für musikalische Evolution, Tiefe, Mystik, der Suche nach vielfältigen Ausdrucksformen und der Übermittlung der zentralen Botschaft. Cain Johnson setzt sich keine Grenzen beim Ausloten instrumentaler Tiefen und den dazu gehörigen Botschaften. Das Ergebnis ist eine Faszination aus Klang und Traum.
      Sängerin Pia veredelt die Titel mit ihrer herausragenden Stimme. Der mitwirkende Chor besteht aus Profis mit unterschiedlichen, musikalischen Wurzeln. Der Chor hat schon Stars wie Roger Whittaker, den leider verstorbenen Roger Cicero oder den Weather Girls begleitet. Die Produktion wurde im Mastermix 247 Studio; Hamburg aufgenommen.
      Bleibt menschlich!

      Kurzinfo:
      Künstler: Cain Johnson
      Titel: SILENT NIGHT
      EPK: cain-johnson.com/EPK-Silent-Night
      Video:
      HP: cain-johnson.com
      facebook: facebook.com/CainJohnsonOfficial
      Soundcloud: soundcloud.com/cain-johnson-2
      Label: Bod Musik
      Vertrieb: Nova Media
      Video:


      # Aeon Sable



      Spoiler anzeigen

      Die aus Essen/NRW stammende Kapelle Aeon Sable wurde 2010 von Din-Tah Aeon und Nino Sable ins Leben gerufen. Seitdem gelten Sie nicht nur als Vorreiter in der sogenannte Third Wave des Gothic Rocks sondern auch als nat¸rliches Bindeglied zwischen Metal und Gothic Rock- in einem durchaus klischeelosen Verbund.

      Es bedarf vieler Attribute, um das musikalisch Schaffen einzuordnen. Die Liebe zum Gothrock der fr¸hen 80er ist genauso wenig zu leugnen wie die Passion f¸r gut gemachten Metal.
      Aeon Sable ist aufgrund des Facettenreichtums nicht nur moderner sondern auch, auf seine ganz besondere Art, progressiver und wesentlich h‰rter als der Ursprung.

      Bereits im Gr¸ndungsjahr erschien mit ÑPer Aspera Ad Astraì der Erstling der Band. Dieser war in seiner physischen Version nach kurzer Zeit vergriffen und ist seitdem lediglich als kostenloser Download im Shop der Band verf¸gbar.

      Inzwischen verˆffentlichten Aeon Sable insgesamt 5 Alben. Diese Bandbreite kreativen Schaffens beg¸nstigte den langersehnten Sprung von dem Indielabel Ñafmusicì zur ÑSolar Lodgeì (Garden of Delight, Whispers in the Shadow, 2014). Dar¸ber hinaus z‰hlen Aeon Sable mittlerweile weit mehr als 10.000 Fans in den sozialen Netzwerken und ihre Konzerte sind teilweise ausverkauft. (Z.B: @ Wave-Gotik-Treffen 2017 & @ Dark Skies over Witten 2017)

      Songs wie "Dancefloor Satellite" und "Visions" und das zuletzt erschienene "Elysion" gehˆren mittlerweile zu den Klassikern auf Playlisten vieler internationaler DJs und bringen weltweit alte und neue Fans zum Tanzen.


      # Die Gruftschlampen



      Spoiler anzeigen

      kiek ma, so?
      Gruftschlampen (Dark Punk / New Wave / Death Rock aus Berlin)

      Seit 2009 gibt es das Berliner Duo Gruftschlampen - (Kokel (Gitarre, Bass, Electronics) und Brita (Vocals)) -, das, beeinflußt von Underground, Achtzigern, New Romantic, Gothic, Punk und New Wave, seine ganz eigene Musik mit düsteren, kritisch-ironischen deutschen Texten kombiniert.

      Bereits 2010 veröffentlichten sie ihr Demotape „Gummizelle“ zum kostenlosen Download von ihre Website. 2011 folgte die erste CD „Monotonie und Gebete“ und zwei Jahre später kam die EP „Raben“ dazu.
      Kokel verließ im August 2017 die Band, dafür ist seit September 2017 Benni an der Gitarre.

      Kontakt: gruftschlampen@unordnungsamt.net
      gruftschlampen.unordnungsamt.net
      facebook.com/GruftschlampenDIY